Fahrwerk SRT zu hart

Ein Bereich für die schnellere Fraktion :)

Moderator: Grauzone

Antworten
anzi30
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 13. April 2017, 12:58
Vorname: Andreas
Auto: Cab SRT6 grau
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von anzi30 »

Moin in die Runde,

ich muss jetzt doch mal die Profis hier fragen. Ich empfinde das Fahrwerk des SRT als ganz schön hart, also "stößig" bei geringeren Geschwindigkeiten. Auf schlechten Strassen rappelt es ganz schön. Wir sind gestern eine Runde am Niederrhein gefahren, schön über Land. Aber auch Bodenwellen auf der Autobahn können ganz schön nervig sein.
So schön es ist, richtig Druck auf der Kette zu haben, und den hat er ,cool, , im Cabrio ist man ja doch etwas gemütlicher unterwegs. Das Fahrwerk des normalen QPs war dagegen schon fast eine Sänfte.

Gibt es da nicht eine etwas weichere Alternative?

Danke für eure Infos schon einmal vorab.

Viele Grüße
Anzi30

Ach ja, ich gehe mal davon aus, dass Serie verbaut ist, habe alle Rechnungen zum Wagen, da ist nichts mit FW dabei.
Benutzeravatar
Viper
Administrator
Beiträge: 1314
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 21:16
Vorname: Andre
Auto: Chamäleon Roadster
Wohnort: Werne
Hat sich bedankt: 516 Mal
Danksagung erhalten: 383 Mal

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von Viper »

Es gilt erst mal zu klären ob wirklich das Serienfahrwerk verbaut ist. Es soll Menschen geben die Sportfahrwerke verbauen ohne dieses eintragen zu lassen.
Am besten mal die Vorderräder ganz einschlagen und dann ein Foto von den Dämpfer und den Federn machen.
Ciao Andre ,wi,
Benutzeravatar
Grauzone
Moderator
Beiträge: 945
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 19:51
Vorname: Jan
Auto: SRT6 Coupé SSB
Wohnort: Zum Wohl. Die Pfalz.
Hat sich bedankt: 476 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von Grauzone »

hab' z.Zt. den 2. SRT und bin absolut zufrieden mit dessen Serienfahrwerk.
Wenig Wankbewegungen und m.M. für einen "Sportwagen" noch komfortabel.
Falls wirklich Serienfedern drin sind (und die nicht mal gepresst wurden) mal den Reifenluftdruck checken.
Ich gehe davon aus, das es nicht noch die Erstbereifung ist :ismile:
Oder nach Möglichkeit mal mit einem anderen serienmässigen SRT fahren...

Grüsse und halt uns auf den laufenden
:iwave:
Grüße aus der Pfalz, Jan

Crossfire (SRT) Kaufberatung
Benutzeravatar
Stenzel
Spender
Beiträge: 465
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 14:46
Vorname: Stenzel
Auto: 7 x SRT6 Coupé
Wohnort: 76857 Albersweiler/Queichhambach
Hat sich bedankt: 144 Mal
Danksagung erhalten: 420 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von Stenzel »

Hi,

Ist es zu hart, bist Du zu weich. :lol:

Zu den "Harten" Fahrwerken kann man das org. SRT sicher nicht zählen.

Mach mal ein Bild der Dämpfer.

M.f.G. Stenzel
SRT6 Coupé
55K Luftf. Österle K-Rad+SW Beltsaver
AMG-Speedshift+Raid+Schaltpaddeln
Sperrdiff.
Brembo 4K 345mm/S600
Billstein B16 PDW 19/20"
Bel.Blau WTD Vollleder
Startech: Doppel Diffussor, Front-Heck-Spoiler
NA-Hecksp.
Seitenl. entfernt
JVC/ESX
+++
anzi30
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 13. April 2017, 12:58
Vorname: Andreas
Auto: Cab SRT6 grau
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von anzi30 »

Aloha,

Danke für euer Feedback. Hat ein Weilchen gedauert, aber jetzt mal ein Bildchen. Sieht mir schon nach Serie aus, bin ich vielleicht zu alt? ,oh,
SRT Federbein.jpg
Danke und Gruß
Andreas

PS: Ganz schön rostig da unten, dabei steht er doch schon mindestens 7-8 Jahre nur in der Garage... ,grübel,
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
anzi30
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 13. April 2017, 12:58
Vorname: Andreas
Auto: Cab SRT6 grau
Wohnort: Krefeld
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von anzi30 »

Grauzone hat geschrieben: Dienstag 6. Juni 2017, 09:30 hab' z.Zt. den 2. SRT und bin absolut zufrieden mit dessen Serienfahrwerk.
Wenig Wankbewegungen und m.M. für einen "Sportwagen" noch komfortabel.
Falls wirklich Serienfedern drin sind (und die nicht mal gepresst wurden) mal den Reifenluftdruck checken.
Ich gehe davon aus, das es nicht noch die Erstbereifung ist :ismile:
Oder nach Möglichkeit mal mit einem anderen serienmässigen SRT fahren...

Grüsse und halt uns auf den laufenden
:iwave:
Habe in Bezug auf sportlichere Autos als Vergleichswert halt den normalen XF als Coupe, einen Golf 7 GTI (mit Serienfahrwerk, allerdings möchte ich mit dem NICHT mit 230+ in eine Kurve, dafür ist es schon fast kriminell zu weich) und den R5 Alpine Turbo mit Koni gelb. Und selbst letzterer fährt sich dank Ballonreifen (naja, so waren sie halt, die 70er/80er :-)) noch "weicher".
Luftdruck werde ich nochmal checken, müsste aber Vorgabe sein.

Ich schau mal, ob ich mich nicht an Bord der Enterprise beamen kann, die ist ja in Duisburg stationiert, quasi umme Ecke. :-)

Danke dir.
Benutzeravatar
NCC1701DATA
Verifizierter User
Beiträge: 148
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 08:00
Vorname: Thomas
Auto: SRT6 DHC + V8 FHC
Wohnort: Duisburg
Hat sich bedankt: 50 Mal
Danksagung erhalten: 76 Mal

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von NCC1701DATA »

anzi30 hat geschrieben: Mittwoch 7. Juni 2017, 17:41 Ich schau mal, ob ich mich nicht an Bord der Enterprise beamen kann, die ist ja in Duisburg stationiert, quasi umme Ecke. :-)
Engage...
Benutzeravatar
Ratte
Novize
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 7. Juli 2016, 20:14
Vorname: X F
Auto: XF 50S
Wohnort: BW

Re: Fahrwerk SRT zu hart

Beitrag von Ratte »

Moinsen,
hab in meinem N/A Crossi das SRT Fahrwerk drinnen. Bei niedrigem Tempo ist es schon härter und hoppeliger als vorher,
allerdings ist der Zugewinn an Spurtreue und Fahrstabilität gerade bei hohem Tempo enorm.
Kleiner Nebeneffekt am Rande: als zul. Gesamtgewicht wurde der Wert vom SRT eingetragen somit ergibt sich durch
das geringere Leergewicht eine höhere Nutzlast :ismile:
Antworten