SRT Felgendeckel aufbereiten

Ein Bereich für die schnellere Fraktion :)

Moderator: Grauzone

Antworten
Knuffi86
Verifizierter User
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 13:45
Vorname: André
Auto: SRT6 Coupe
Wohnort: Bamberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Knuffi86 »

Hallo allerseits,
nachdem ich 3 meiner Felgen nebst Deckeln vor etwa einer Woche zum Lackieren, komplett Glanzdrehen und abschliessendem Pulvern zu einem Unternehmen bei Kassel geschickt hab, kam heute der ernuechternde Anruf: Die Deckel passen nicht so recht in ihre Maschine und sie sehen keine Moeglichkeit, diese abzudrehen ;think; . Stenzel hat's vorhergesehen aber wenigstens mitsenden wollte ich sie einmal.

Die Deckel sehen leider aus wie Sau: teilweise verbogen (wobei ich das wieder einigermassen gerichtet habe) und mit centgrossen Absplitterungen nebst zugehoeriger Korrosion versehen.

Nun frage ich mich natuerlich, wie ich auch die Deckel in einen Zustand bekomme, der zu meinen hoffentlich bald wie neu aussehenden Felgen passt. Damit das ganze nicht zu einfach wird: Der Originallook meines XF ist mir sehr wichtig, sodass einfaches Lackieren in schwarz eher kein zufriedenstellendes Ergebnis darstellt.

Vielleicht hat sich ja schonmal naeher damit auseinandergesetzt oder kann einfach mal eine Idee in den Raum werfen, an die ich bisher noch nicht gedacht habe.

Mein derzeitiger Plan sieht vor, die Deckel in Rotation zu versetzen und dann konzentrisch abzuschleifen - in der Hoffnung, dass sich mit irgend einer Koernung ein Glanz einstellt, der nahe am Original liegt. Anschliessend klarlackieren.

Eine Alternative waere vielleicht auch ein entsprechend aussehender Lack, wobei nach etwas derartigem bisher noch nicht tiefer gesucht habe.


Viele Gruesse,
André
Benutzeravatar
Viper-666
Moderator
Beiträge: 775
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 22:19
Vorname: Andre
Auto: Chamäleon Roadster
Wohnort: Werne
Hat sich bedankt: 440 Mal
Danksagung erhalten: 196 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Viper-666 »

Hallo André,

wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat der SRT-Deckel ja unter dem Emblem ein Loch. Dies könnte man nuzten um den Deckel mit einer Vorrichtung z.B. in einer Standbormaschine zu spannen und dann mit niedriger Geschwindigkeit drehen zu lassen.
Anschließend wie du schon schreibst mit Schlaifpapier bearbeiten.
Ciao Andre ;winke;
Benutzeravatar
Grauzone
Moderator
Beiträge: 945
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 19:51
Vorname: Jan
Auto: SRT6 Coupé SSB
Wohnort: Zum Wohl. Die Pfalz.
Hat sich bedankt: 476 Mal
Danksagung erhalten: 375 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Grauzone »

das Abdrehen/Abschleifen habe ich auch schon mal versucht.
Meine Deckel waren auch verzogen, da Vorbesitzer/Reifendienste diese nicht mit der nötigen Sorgfalt abhebelten..
Hatte versucht, die Deckel auf der Drehbank (wie Andre geschrieben innen aufgespannt) zu bearbeiten.
Leider war der Seitenschlag (obwohl wieder zurecht gebogen) für ein manuelles Konturdrehen zu hoch.
Auch Abschleifen ist eine Sauarbeit, da der Klarlack ziemlich fest ist. (Müsste man chemisch Entlacken)
Dann sind noch die 5 Vertiefungen, die beim abdrehen nicht bearbeitet werden.

Also, liebe SRT Besitzer, immer schön die Felgendeckel mit dem Universaltool o.ä. in der dafür vorgesehenen Öffnung sanft abhebeln ;-)

Grüsse Jan
Grüße aus der Pfalz, Jan

Crossfire (SRT) Kaufberatung
Knuffi86
Verifizierter User
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 13:45
Vorname: André
Auto: SRT6 Coupe
Wohnort: Bamberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Knuffi86 »

Die Deckel habe ich bereits ab, ja. Dennoch ist es ohne Drehbank fast unmoeglich, da einigermassen Rundlauf hinzubekommen.

Die Vertiefungen kann man damit natuerlich nicht bearbeiten. Allerdings sind die wohl auch selten schadhaft.

Chemisch entlacken klingt gut. Da werde ich mal forschen. Als erster Schritt duerfte das das richtige sein.
Benutzeravatar
qwengelxf
Spender
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 20:48
Vorname: Stefan
Auto: SRT6
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von qwengelxf »

Nabend.
Einfach die Deckel ( ohne Emblem ) in Nitro Verdünnung legen.
Am besten ne Dose mit Deckel.
Zwei - drei Tage liegen lassen und der klarlack ist ab
Hab ich bei meinen so gemacht,funktioniert wunderbar .
Lg Stefan
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;angel;
Knuffi86
Verifizierter User
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 13:45
Vorname: André
Auto: SRT6 Coupe
Wohnort: Bamberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Knuffi86 »

Soo, gerade eben eingelegt. In einem kleinen Topf mit Deckel. Harren wir mal der Dinge, die da passieren.

Was hast du denn nach dem Entlacken mit deinen gemacht?

VG
André
Benutzeravatar
qwengelxf
Spender
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 20:48
Vorname: Stefan
Auto: SRT6
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von qwengelxf »

Im freundlichem schwarz lackiert.
lg Stefan
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;angel;
Knuffi86
Verifizierter User
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 13:45
Vorname: André
Auto: SRT6 Coupe
Wohnort: Bamberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Knuffi86 »

Oha. Neee, das ist nix fuer mich. Aber immerhin schwimmen die ersten Lackschwaden schon drin :)
Benutzeravatar
qwengelxf
Spender
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 20:48
Vorname: Stefan
Auto: SRT6
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von qwengelxf »

lass die Deckel ruhig länger drin.
Zwischen durch mit einer Bürste oder Pinsel säubern.
passieren kann da nichts.
lg Stefan
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;angel;
Knuffi86
Verifizierter User
Beiträge: 71
Registriert: Dienstag 5. Juli 2016, 13:45
Vorname: André
Auto: SRT6 Coupe
Wohnort: Bamberg
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Knuffi86 »

Was kommt denn in etwa an den Farbton in diesen 5 Einbuchtungen heran? Dummerweise hab ich den ja entlackt und weiss nun nicht mehr, wie das aussah :D. Vielleicht ht ja jemand einen Farbfaecher daheim und koennte mal kurz schauen?


Danke!

VG
André
Benutzeravatar
qwengelxf
Spender
Beiträge: 837
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 20:48
Vorname: Stefan
Auto: SRT6
Wohnort: Hamburg
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 252 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von qwengelxf »

Hali hallo halöle.
Hab mich mal intensiver mit den Felgendeckeln beschäftigt .
Ein überarbeiten ist möglich, allerdings sehr zeitaufwendig. ( Unterwanderung im Klarlack )
Es ist aber nur möglich wenn sich die Deckel im orginal Zustand befinden .
So bald irgendwelche Selbstversuche statt gefunden haben geht es nicht mehr.
Ergebnisse siehe Bild.
Der linke Deckel ist orginal und nagelneu.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Fahre nie schneller als dein Schutzengel fliegen kann ;angel;
K Man
Verifizierter User
Beiträge: 69
Registriert: Mittwoch 1. März 2017, 00:10
Vorname: Seb
Auto: SRT 6
Wohnort: Dortmund
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von K Man »

Top, top und nochmals top !

:ilike:
SRT-6 Coupé
2 DIN Alpine Touchscreen-Navi + Rückfahr-Kamera, ESX Speaker & Alubutyl, 340 RAID LR & Schaltpaddle, SL55 AMG LFK, AMG Speedshift by EC, 4K-345er Brembo/S600,
HR Federn, Echt Alcantara Himmel & Kofferraum,
Alwin
Verifizierter User
Beiträge: 524
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 21:01
Vorname: Alwin
Auto: 06er Roadster
Wohnort: Hückelhoven
Hat sich bedankt: 264 Mal
Danksagung erhalten: 145 Mal

Re: SRT Felgendeckel aufbereiten

Beitrag von Alwin »

Hallo,

Wenn der Lack dann mittels Nitro ab ist, einfach wieder mit Klarlack lackieren ?
Oder wie das am besten machen?
Wenn Jemand die „Vertiefungen“ gerne dunkel belassen möchte? Sieht aus wie Machine Grey übrigens.
Tips bitte.

Gruß
Alwin
Antworten