Eifel and more 2.0

Hier könnt ihr dies planen.

Moderator: RoadsterSH

Antworten
Benutzeravatar
mosel xf 77
Aktiver Member
Beiträge: 388
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2016, 07:48
Vorname:
Auto:
Wohnort: Bengel
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Eifel and more 2.0

Beitrag von mosel xf 77 »

Mittlerweile läuft ja fast alles über Whattsapp.

Tour an Eifel und Mosel.

Mehr per PN oder der Whattsapp.
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, musst du registriert und angemeldet sein.
Peer, bitte meine Nummer so verdeckt wie bei Reini einstellen🤗
The one and only
Benutzeravatar
Crossmire
Administrator
Beiträge: 1632
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 04:54
Vorname: Udo
Auto: _QP_
Wohnort: bei Rottweil
Hat sich bedankt: 429 Mal
Danksagung erhalten: 988 Mal

Re: Eifel and more 2.0

Beitrag von Crossmire »

Hallo Martin,

kopiert und schreibt auch gerne immer etwas hier in das Forum hinein.

Es ist, aus unterschiedlichsten Gründen, nicht jeder bei WA oder einem anderen Messenger.

Grüße von Udo
der lieber bei Signal ist.
Ich habe schon mein H-Kennzeichen :irolleyes:
Benutzeravatar
mosel xf 77
Aktiver Member
Beiträge: 388
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2016, 07:48
Vorname:
Auto:
Wohnort: Bengel
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eifel and more 2.0

Beitrag von mosel xf 77 »

Man darf mich gerne aber auch anrufen.

Das Programm gibt es dann auch über Telegramm, Whattsapp, Signal oder Email.

Viele Grüße
The one and only
Benutzeravatar
mosel xf 77
Aktiver Member
Beiträge: 388
Registriert: Mittwoch 15. Juni 2016, 07:48
Vorname:
Auto:
Wohnort: Bengel
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 147 Mal
Kontaktdaten:

Re: Eifel and more 2.0

Beitrag von mosel xf 77 »

Ablaufplan – Was bisher schon bekannt ist


„Des einen Freud ist des anderen Leid“ heißt ein bekannter Spruch, und so ist es auch mit dieser Tour.


Haben wir die letzten Jahre unser Tour Wochenende rund um den Vatertag gelegt, und somit manchen Vätern jegliche Chance auf eine Teilnahme genommen, so war der Wunsch groß, das Ganze einmal anders zu planen. Gesagt, getan!

Man schaute sich also ein Wochenende heraus, wo kein Geburtstag, keine Motorsportveranstaltung oder sonstiges im Kalender stand. Die Wahl fiel dann auf das Datum Mitte August. Damals wusste noch keiner, dass die Organisatoren des Eifel Rallye Festivals ebenfalls die Idee hätten, den Termin des größten rollenden Rallyemuseums der Welt zu verschieben, und zwar genau auf dieses Wochenende!


Einige von euch haben mich schon immer beneidet, um die Motorsportvielfalt in der Eifel. Jetzt dürft ihr selbst daran teilnehmen und dann auch noch an der Premiumveranstaltung. Was kann es Geileres geben?


Im eigentlich Basislager Gasthof Feiten gab es 12 Zimmer mit Dusche und WC; die haben wir schon alle in Beschlag. Weiterhin bietet der Ort ca. 11 Ferienwohnungen an, teilweise mit mehreren Schlafzimmern. Hier hat Harald schon in seiner Stammwohnung zugeschlagen. Einige schlafen beim Christe Paul und Ebbo hat sich die Premiumunterkunft mit Pool geschnappt. Meines Wissens sind noch 2 Wohnung zu haben. Zu guter Letzt gibt es aber auch noch einen Gasthof mit Etagendusche. Unterkünfte gibt es also satt, wenn man sich eben entscheiden kann und möchte!



Donnerstag, 15.08.2024 – Anreisetag



Eintreffen in den unterschiedlichen Basislagern in Bengel. Denen, die über die Eifel einreisen, kann ich einen Stopp in Daun nur empfehlen. Hier ist das Fahrerlager der Rallye und etliche Exponate, mit teilweisen Werten im 6-stelligen Bereich werden hier zu sehen sein. Ich werde vermutlich auch mittags dort sein. Ich sehe das jährlich, aber für den Ein oder anderen ist dies sicherlich einzigartig!


Die Rallye startet am Donnerstag bereits; für uns jedoch nicht! Ich bin mir noch unsicher welche schöne Lokalität mit ebenso schöner Anreise im näheren Umkreis ich heraussuchen werde. Auf jeden Fall soll es wieder ein Gaumenschmaus werden.


Gegen 17:15 starten wir, dass wir auch pünktlich um 18 Uhr da sind.



Ich habe da auch schon so einen Gedanken und auch der Weg dorthin wäre ganz nice. Ich poste mal ein Foto hierzu:

Etwa 95 km werden wir also schon einmal am Donnerstag zurücklegen.



Freitag, 16.08.2024 – Rally Fever



08:30 Uhr Frühstück

09:15 Uhr Briefing

09:30 Uhr Abfahrt Richtung Mosel


Heute, Freitag, und tatsächlich wird nicht gewandert!

Heute besuchen wir das Moselland Museum in Ernst. Auf 4 Etagen und etwa 1.600 qm Ausstellungsfläche gibt es viele Exponate aus der „Guten Alten Zeit“. Ich denke hier werden wir gegen 10:15 Uhr eintreffen. Eine Führung wird es nicht gehen, denn die geht nur bis 25 Personen. Eintrittspreis 9,50 €.


Ab hier eine kleine Neuerung; die Gruppe trennt sich. Ein Teil fährt mit mir Richtung Eifel zur Rallye. Um den anderen Teil kümmert sich Jojo.


Ab spätestens 12:30 Uhr fahren wir mit meiner Gruppe Richtung Rallye. Die Strecken werden meist recht spät bekannt gegeben, auch wenn ich in diesem Segment gut vernetzt bin. Was uns erwarten könnte, sah man auf dem Video in der Gruppe. Geparkt wird rallyetyptisch auf einem Acker. Macht aber einem Crossi nichts. Zu Essen bieten die ortsansässigen Vereine neben Steaks und Würstchen auch oft Hack- oder Spießbraten sowie Kaffee und Kuchen zum kleinen Kurs. Verhungert und verdurstet ist in der Eifel noch niemand. Außergewöhnlich locker wird dieser Tag gestaltet sein; die Abreise bei der Rallye erfolgt nach eigenem Ermessen. Ein Stubbi oder Wein gibt es zum Abschluss wie immer in Reiner´s Hof. Dort treffen wir auch wieder auf Jojo´s Truppe, wo sich Jojo um die Nahrung kümmern wird.



Klemens konnte schon im März mein verrücktes Hobby kennen lernen und war begeistert.



Die Rallyetruppe wird ca. 150 km zurücklegen. Die Abreise erfolgt nach eigenem Ermessen; nur so viel, ich habe da immer viel Steh-bzw. Sitzfleisch. D. h. ich werde zumindest den Anfang des zweiten Umlaufs noch ansehen und erst etwa gegen 20 Uhr die Stelle verlassen. Je nach Wetter sind Sonnenkappen, Sonnencreme, Stühle usw. zu empfehlen. Ankunft bei Reiner 21, 21.30 Uhr für mich.



Es gibt natürlich auch noch eine dritte Möglichkeit sich eine Auszeit in der Moseltherme Traben Trarbach, oder in der Glaubersalztherme in Bad Bertrich zu nehmen. An-/Abreise usw. muss aber dann selbst geplant werden.



Samstag, 17.08.2024 – Auf den Spuren der Eifelkrimis




Die Eifel und Krimis ob Berndorf und die Eifel Krimis oder Mord mit Aussicht und „Hengasch“. Wir werden das ein oder andere entdecken.


Eines kam mir neu in den Kopf; die Ahr. Unvergessen was hier vor 3 Jahren passiert ist; ihr werdet schockiert sein, wie es teilweise heute noch aussieht. Allerdings kam mir auch eine Erinnerung an ein Treffen 2014. Hier waren wir im Försterhof; glaube ich zumindest. Eine Lokalität mitten in den Weinbergen der Ahr. Außerdem war nicht jeder mit beim „80-Euro-Waldi“ und der Kuchen dort war gar nicht so schlecht. Vorher werden wir eine kurze Pause in Hengasch einlegen.


Der „grobe“ Zeitplan

08:30 Uhr Frühstück

09:15 Uhr Briefing

09:30 Uhr Abfahrt

Etwa: 12:00 Uhr Ankunft Försterhof

Ca. 13:30 Uhr geht es weiter

Ca. 14:45 Uhr Kallmuth

Ca. 15:15 Uhr Weiterfahrt

Ca. 15:45 Uhr Krekel – Waldi

Ca. 17:00 Uhr Weiterfahrt

Ca. 18:30 Uhr Bengel

Ab 19 Uhr gemütliches Beisammensein mit Grillmeister Zip in Reiners Hof.



Ca. 290 km stehen auf der Uhr wenn wir durch sind.



Sonntag, 18.08.2024



Gemeinsames Frühstück bei Reiner und nach und nach Abreise.


Daten und Fakten

Insgesamt werden es wohl Do, Fr und Sa so ca. 550 km werden. Keine Marathons mehr wie früher, wo in selbiger Zeit schon mal 700 km und mehr abgespult worden sind.



Weitere Infos:

Das Basislager ist ausgebucht; es gibt weitere Unterkünfte im Ort.



Google Schlagwörter:



Gasthof Feiten – Eifel Rallye Festival – Trarbacher Unterwelten – Mittelmoselmuseum – Vulkaneifeltherme – Moseltherme – Eifelkrimi – Hengasch -80 Euro Waldi – ZDF – Bares für Rares -Die Ahr - Försterhof





Kosten:

DZ im Gasthof Feiten pro Person incl. Frühstück 39 €

EZ im Gasthof Feiten incl. Frühstück 43 €


Kosten pro Person etwa:

Eintritt Rallye 15 – 20 €



Teilnehmer bisher: 21

Mosel XF

Handballnicki

Schluchtenflitzer

Hamburger

Der Rote

Flaterik

AxelM „Der Böse“

Jojo Holländer

Die Hundsänger

Zip

XF Cruiser

Frank und Steffi

Viper

Gelbhubi


Ebbo

Roadster SH

Startech 3,8

Cuxcross

Helge

Crossmire


Crossi 1984


Ein paar sind noch nicht endgültig entschlossen:
Uwe - wenn er den Wagen noch hat
Mr. 6.1 - je nach Arbeit
Reini, Birgit (Jaqueline), Hardy und Kerstin


Erst ab Freitag kommen 2 bekannte Gesichter, die nach 10 Jahren erstmalig wieder an einer Tour teilnehmen. Wer in Brodenbach war, erkennt die beiden, die Reini quasi den Titel „Mr Seitenbacher“ verliehen. Alex aus dem WW ist raus, vielleicht wird Thorsten erstmalig vorbeischauen. Auch Berni Boardcutter wird wieder einen Teil mitfahren; vielleicht schaffen wir die 30 noch. Sonst noch jemand ohne Fahrschein ;-).


Weitere Zimmer gibt es in den umliegenden Orten; ggf. kann man dann abends ein „Promilletaxi“ organisieren.



Jetzt freuen wir uns dass es nur noch ca. 5 Monate sind…


Das Schöne an der Rallye ist; so weiß ich das die Wandertour für 2025 nicht mehr zu planen ist; diese steht schon ;-).


Es ist übrigens meine 26. persönlich organisierte offizielle Tour, incl. markenoffen und „harte Kern“ Treffen; 39 mal war ich selbst bisher dabei!


Eine große Zahl für 13 Jahre. Ich habe mehr selbst organisiert, als die irgendwo mitgefahren bin. Auch eher selten. Aber ich hab Bock. Ich fand gerade die letzten Touren mit Planwagen, wandern gutes Essen und Wein in den Weinbergen einfach der Hammer.


Trotz meiner bereits 46 Lenze, befinde ich mich eher im unteren Alterssegment. Gerade die letzten Jahre haben mir gezeigt, dass es jeden von uns Treffen kann.


So möchte ich gerade diesmal an diejenigen denken, die wir in den letzten Jahren verloren haben. Brigitte, Andy (von Jaqueline), Petra und Max.


Wir sollten unsere gemeinsame Zeit also sehr genießen, und es freut mich sehr das sehr viele altgesinnte, die mich quasi von Anfang an begleiteten, wieder dabei sein.



Euer Moselaner


Martin

Mosel XF 77
The one and only
Antworten