Roadster Verdeck

Moderator: RoadsterSH

Crossfire.tyre
Novize
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 17:44
Vorname: Sero
Auto: Roadster
Wohnort: Paderborn
Danksagung erhalten: 1 Mal

Roadster Verdeck

Beitrag von Crossfire.tyre » Mittwoch 15. Mai 2019, 17:50

Hallo lieben Freunde ich bin seit knapp 5 Jahren glücklicher Besitzer eines Crossfire Cabrios, allerdings wollte man mir den Spaß vor ca. 1 Monat verderben.
Man hat mir das Verdeck aufgeschnitten.
Leider Gottes ist mir im gleichen Zuge aufgefallen das mein Auto dagegen nicht versichert ist jetzt stehe ich etwas blöd da und suche vergeblich nach Verdecken.

Jetzt versuche ich mein Glück übers Forum vielleicht kann mir da jemand weiterhelfen.
Ich suche ein kostengünstiges Verdeck ?

:xmilie:

Benutzeravatar
Alwin
Verifizierter User
Beiträge: 409
Registriert: Donnerstag 17. Mai 2018, 21:01
Vorname: Alwin
Auto: 06er Roadster
Wohnort: Hückelhoven
Hat sich bedankt: 137 Mal
Danksagung erhalten: 84 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Alwin » Mittwoch 15. Mai 2019, 19:40

Hallo,

Schrecklich zu hören was mit deinem Crossi passiert ist.

Wegen neuem Verdeck, schau mal mal BAS in Wales, UK. Die machen Verdecke für den XF. Punkt ist nur noch das er montiert werden müsste.
Internetadresse: http://www.car-hood.co.uk/

Dann gibt es noch eine Firma die verkaufen „B-Ware“ von BAS und es können da dann natürlich kleinere Fehler dran sein, aber preislich interessant vielleicht.
https://www.ebay.de/itm/CHRYSLER-CROSSF ... 1438.l2649

Das hier ist nur ein Beispiel, die haben die Verdecke aber auch noch in andere Farben.

Es scheint das diese BAS Firma auch eine Vertretung in NL hat, ob auch in D kann ich dir nicht sagen. Bei FB in der Crossfire Benelux Gruppe wird gerade geschaut wieviel Leute Interesse hätten an einem neuen Verdeck wonach mann vielleicht bei diese BAS -NL Niederlassung eine Gruppenbestellung machen könnte.

Viel Erfolg bei der Suche

Alwin
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Alwin für den Beitrag (Insgesamt 4):
Sapphire (Mittwoch 15. Mai 2019, 20:38) • RS2005 (Mittwoch 15. Mai 2019, 21:42) • Crossmire (Mittwoch 15. Mai 2019, 22:58) • CXF-in-Ulm (Donnerstag 16. Mai 2019, 08:08)
Bewertung: 22.22%
 

woody32
Spender
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 5. Juli 2017, 13:37
Vorname: Jörg
Auto: Roadster
Wohnort: Marl
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von woody32 » Donnerstag 16. Mai 2019, 07:22

Ich würde hier mal Anfragen.

Einige Bekannte haben da schon für MX5 und 3er BMW neue aufziehen lassen und das zur Hälfte des Angebotes vom Herstellers.....
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor woody32 für den Beitrag:
CXF-in-Ulm (Donnerstag 16. Mai 2019, 08:08)
Bewertung: 5.56%
 

Benutzeravatar
Viper-666
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 22:19
Vorname: Andre
Auto: Chamäleon Roadster
Wohnort: Werne
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Viper-666 » Donnerstag 16. Mai 2019, 08:36

Oder falls es noch günstiger sein soll, man kann das Verdeck auch reparieren z. B.: Cabriozentrum Osnabrück

Ich habe auch bei jemanden nachgefragt ob er noch ein Verdeck hat.
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Viper-666 für den Beitrag:
Alwin (Donnerstag 16. Mai 2019, 10:41)
Bewertung: 5.56%
 
Ciao Andre ;winke;

Crossfire.tyre
Novize
Beiträge: 2
Registriert: Mittwoch 15. Mai 2019, 17:44
Vorname: Sero
Auto: Roadster
Wohnort: Paderborn
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Crossfire.tyre » Donnerstag 16. Mai 2019, 10:52

Vielen lieben dank für die ganzen Infos ich versuch mein Glück mal in UK vielleicht kann ich da kurzfristig eins bei der Firma BAS bekommen :ismile:
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Crossfire.tyre für den Beitrag:
Alwin (Donnerstag 16. Mai 2019, 13:37)
Bewertung: 5.56%
 

Benutzeravatar
Viper-666
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 22:19
Vorname: Andre
Auto: Chamäleon Roadster
Wohnort: Werne
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Viper-666 » Donnerstag 16. Mai 2019, 16:30

So mein Kontakt hat geantwortet. Das Verdeck ist bis einde des Monats reserviert.
Ciao Andre ;winke;

basico
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2019, 15:59
Vorname: Micki
Auto: Roadster
Wohnort: Berlin

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von basico » Donnerstag 16. Mai 2019, 16:57

Ein freundliches Hallo in die Runde werf ;up; Habe leider keine Vorstellungsrunde hier gefunden. Deshalb mache ich das hier gleich mit.
bin der Micki aus Berlin. Habe meinen crossi bereits seit 2006, damals neu gekauft. Schwarz, aber kein Black-Line. Wenig gefahren bisher, hat nur aktuell 31k auf der Uhr und DKRA bestätigt mir Neuwagenzustand ;-)
Leider habe ich seit 2 Jahren ein Verdeck-Problem. übrigens habe ich über CK in Pohlheim ein neues Verdeck bekommen und mir in Berlin einabauen lassen. Hat alles zusammen um die 1800 Euro gekostet und wurde wirklich sehr gut gemacht ;up; Das Verdeckproblem hatte ich schon vorher, die konnten mir da leider auch nicht helfen, da Sattler!

Zum Problem... Irgendwann stand ich mal schräg mit meinem Crossi an einer Auffahrt. Wollte das Verdeck öffnen aber es blieb dann irgendwann stehen. Habe es dann manuel versenkt. Dann ging es aber nicht mehr zu. Habe alle probiert, alles was schon irgendwo geschrieben wurde :cry:
Habe es manuell geschlossen. Dann ab und zu manuell geöffnet und wieder geschlossen, wenn mal schönes Wetter war. Ansonsten fahre ich leider geschlossen :cry:

Habe bereits hinten den Sensor gescheckt. überbrückt usw. auch den Sensor auf der Beifahrerseite habe ich durchgemessen, scheint aber in Ordnung. Wo könnte ich noch nachschauen oder was machen? hat da wer eine Idee?
Einmal hatte ich die Situation, dass des Verdeck beim manuellen öffnen nicht mehr weiter ging und die Heckklappe in senkrechter Position stehen blieb. Ging manuell nicht mehr zu bewegen. Dann bin ich eingestiegen und habe den Verdeckknopf betätigt und das Dach senkte sich wieder in den Kasten. Aber ich glaube, das Schloss rastete nicht ein. Irgendwie habe ich das Gefühl, als wenn das Verdeckschloss, hinter den Kopfstützen da nicht richtig funktioniert. Weiss jemand wie ich das überprüfen kann?

Es ist ein Elend. normalerweise bin ich echt gut in solchen Sachen, aber hier habe ich leider keine Ideen mehr :(

Vielleicht kennt auch jemand eine gute Werkstatt in Berlin? Würde den Wagen auch abgeben.

Wenn mir jemand helfen könnte, wäre ich sehr froh und dankbar.

Benutzeravatar
Viper
Administrator
Beiträge: 1107
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 21:16
Vorname: Andre
Auto: Chamäleon Roadster
Wohnort: Werne
Hat sich bedankt: 389 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Viper » Donnerstag 16. Mai 2019, 18:22

Hallo Micki,
prüfe mal den Schalter der überprüft ob im Kofferraum die Abdeckung geschlossen ist.
Schau mal hier
Ciao Andre ,wi,

basico
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2019, 15:59
Vorname: Micki
Auto: Roadster
Wohnort: Berlin

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von basico » Freitag 17. Mai 2019, 11:40

hallo andre,

danke, aber hatte ich doch schon geschrieben. den kofferraumteiler sensor habe ich auch sogar als erstes geprüft :(

""""Habe bereits hinten den Sensor gescheckt. überbrückt usw. auch den Sensor auf der Beifahrerseite habe ich durchgemessen, scheint aber in Ordnung. Wo könnte ich noch nachschauen oder was machen? hat da wer eine Idee?
Einmal hatte ich die Situation, dass des Verdeck beim manuellen öffnen nicht mehr weiter ging und die Heckklappe in senkrechter Position stehen blieb. Ging manuell nicht mehr zu bewegen. Dann bin ich eingestiegen und habe den Verdeckknopf betätigt und das Dach senkte sich wieder in den Kasten. Aber ich glaube, das Schloss rastete nicht ein. Irgendwie habe ich das Gefühl, als wenn das Verdeckschloss, hinter den Kopfstützen da nicht richtig funktioniert. Weiss jemand wie ich das überprüfen kann?"""""

Benutzeravatar
Ulli & Martina
Spender
Beiträge: 147
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 11:29
Vorname: Ulli
Auto: Roadster
Wohnort: Olsberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Ulli & Martina » Freitag 17. Mai 2019, 12:26

CLK 280 silber K&N / LPG
Roadster schwarz K&N / LPG

Benutzeravatar
Viper-666
Moderator
Beiträge: 649
Registriert: Montag 13. Juni 2016, 22:19
Vorname: Andre
Auto: Chamäleon Roadster
Wohnort: Werne
Hat sich bedankt: 372 Mal
Danksagung erhalten: 142 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Viper-666 » Freitag 17. Mai 2019, 14:21

Hallo Micki,
kann auch sein, dass das Steuergerät nicht weiß wie das Verdeck jetzt steht. Dann legt es einen Fehler "Undefinierter Zustand" im Fehlerspeicher ab und stellt die Arbeit ein.
Man muss den Fehler dann erst löschen. Geht leider nicht über OBD sondern nur Geräten mit welche das DBR3 Protokoll können wie z.B. Witech MicroPod2.
Ciao Andre ;winke;

Benutzeravatar
Essel
Verifizierter User
Beiträge: 79
Registriert: Sonntag 2. April 2017, 09:22
Vorname: Stefan
Auto: Roadster
Wohnort: Wegberg
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Essel » Montag 20. Mai 2019, 22:29

Auch hier gibt es BAS-Verdecke und die machen scheinbar auch die Montage.

https://www.cabriosupply.de/chrysler-cr ... gKJs_D_BwE
— Ich möchte sterben wie mein Opa, … schlafend und nicht schreiend wie sein Beifahrer —

basico
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2019, 15:59
Vorname: Micki
Auto: Roadster
Wohnort: Berlin

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von basico » Freitag 24. Mai 2019, 14:14

Viper-666 hat geschrieben:
Freitag 17. Mai 2019, 14:21
Hallo Micki,
kann auch sein, dass das Steuergerät nicht weiß wie das Verdeck jetzt steht. Dann legt es einen Fehler "Undefinierter Zustand" im Fehlerspeicher ab und stellt die Arbeit ein.
Man muss den Fehler dann erst löschen. Geht leider nicht über OBD sondern nur Geräten mit welche das DBR3 Protokoll können wie z.B. Witech MicroPod2.
Das mit dem Auslesen weiss ich. Ich finde nur niemanden in Berlin oder Umgebung, der solch ein Gerät hat. Selbst Werkstätten haben da Ihr Problem.

Wüsste denn hier wer aus dem Forum, wer sowas hat in Berlin oder Umgebung? Witech MicroPod2 oder DBR3 ?

Ich glaube auch, dass da sonst alles in Ordnung ist und nur der Fehler zurückgesetzt werden muss!

Benutzeravatar
Ulli & Martina
Spender
Beiträge: 147
Registriert: Sonntag 19. Juni 2016, 11:29
Vorname: Ulli
Auto: Roadster
Wohnort: Olsberg
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von Ulli & Martina » Freitag 24. Mai 2019, 17:54

Hallo Miki
Um dir helfen zu können müsste man wissen,
was die LED im Verdeckschalter und der Quitungston machen.

Das Dach wird über 5 Schalter überwacht die alle gegen Masse geschaltet werden.
Hinzu kommt eine Abschaltung durch die ZV & Hydraulik.
Bis jetzt hatte ich noch keinen Fehler der sich nicht durch eine abgeklemmte Batterie löchen ließ.

Als erstes solltest du den Flügel prüfen.
Kommt der Quitungston wenn du ihn manuel aus & einfährst?
(Endschalter)
Als zweites solltest du prüfen was das Dach macht, wenn du es manuel
halb geöffnet hast.(der hintere Bogen vom Dach muss nach oben stehen)
Verstecken ist aktiviert
Um diesen versteckten Text lesen zu können, mußt du registriert und angemeldet sein.
Ulli
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
CLK 280 silber K&N / LPG
Roadster schwarz K&N / LPG

basico
Member
Beiträge: 23
Registriert: Donnerstag 16. Mai 2019, 15:59
Vorname: Micki
Auto: Roadster
Wohnort: Berlin

Re: Roadster Verdeck

Beitrag von basico » Sonntag 26. Mai 2019, 15:00

Vielen Dank Ulli,
werde ich nachher gleich ausprobieren. Ich bin eigentlich technisch sehr gut beisammen. Habe jahrelang täglich an Buggys geschraubt. Klar, ist natürlich etwas anderes als ein Crossi, aber ich habe keine 2 linken Hände, das wollte ich damit sagen ;)

Zum Thema Fehler auslesen... Mir hat jemand geschrieben, dass er Tech 2 hat. geht das damit auch, das Tiefenauslesen?

Und der hintere Bogen. Ist damit der Bogen gemeint, der da den Haken hat für den Verschluss, also unterhalb der Glasscheibe?

Antworten