RCM Relaistausch

Antworten
Benutzeravatar
Grauzone
Moderator
Beiträge: 807
Registriert: Dienstag 14. Juni 2016, 19:51
Vorname: Jan
Auto: SRT6 Coupé SSB
Wohnort: Zum Wohl. Die Pfalz.
Hat sich bedankt: 333 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Grauzone » Freitag 30. November 2018, 08:13

RS2005 hat geschrieben:
Donnerstag 29. November 2018, 20:25
ich habe im Juni 2017 bei MB ziemlich genau € 185,— bezahlt.
und 2010 hat's noch 140 Euro gekostet :ismile:
kann aber sein, das die bald nicht mehr produziert werden (hab ich mal gelesen)
:iwave:
Grüße aus der Pfalz, Jan

Crossfire (SRT) Kaufberatung

Benutzeravatar
Stenzel
Spender
Beiträge: 379
Registriert: Samstag 25. Juni 2016, 14:46
Vorname: Stephan
Auto: 8xSRT6 1x55K Projekt
Wohnort: 76857 Albersweiler/Queichhambach
Hat sich bedankt: 98 Mal
Danksagung erhalten: 300 Mal
Kontaktdaten:

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Stenzel » Freitag 30. November 2018, 14:10

Not-Aus hat geschrieben:
Mittwoch 28. November 2018, 20:27
Hallo zusammen,
ich suche auch jemanden, der mir auf dem RCM-Modul die Relais' tauscht und Lötstellen nachlötet.
Gerne auch im Austausch und gegen Geld.
Wird das hier (noch) praktiziert?

Hi,

Habe mehrere überholte da. Nachgelötet & SKL-Relais erneuert.

Bei Interesse PM.

M.f.G.

Stenzel
SRT6 Coupé
55K Luftf. Österle K-Rad+SW Beltsaver
AMG-Speedshift+Raid+Schaltpaddeln
Sperrdiff.
Brembo 4K 345mm/S600
Billstein B16 PDW 19/20"
Bel.Blau WTD Vollleder
Startech: Doppel Diffussor, Front-Heck-Spoiler
NA-Hecksp.
Seitenl. entfernt
JVC/ESX
+++

Not-Aus
Member
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 19:23
Vorname: Patrick
Auto: Coupé
Wohnort: Minden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Not-Aus » Donnerstag 6. Dezember 2018, 21:31

Vielen Dank für eure Antworten. Ich melde mich gleich mal bei Stenzel. :-)

Not-Aus
Member
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 28. November 2018, 19:23
Vorname: Patrick
Auto: Coupé
Wohnort: Minden
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Not-Aus » Sonntag 19. Mai 2019, 21:27

Nur ein kurzes Statusupdate: Das neue RCM von Stenzel hat die Probleme beseitigt. :-)
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Not-Aus für den Beitrag:
Grauzone (Sonntag 19. Mai 2019, 21:42)
Bewertung: 5%
 

Benutzeravatar
Gasfire
Spender
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 12. September 2019, 16:57
Vorname: Alexander
Auto: SRT6 und Coupé
Wohnort: Lambrecht Pfalz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Gasfire » Dienstag 21. April 2020, 12:46

Blackpit hat geschrieben:
Donnerstag 25. Januar 2018, 14:38
Hi zusammen,
Im Notfall wäre es ev zu überlegen (wenn Udo keine 3. oder 4. Auflage macht , was ich verstehen könnte) nur das Relais zu tauschen. Das sollte ein halbwegs geübter Lötkolben Fuzzy hinbekommen. Ich glaube ich hatte sogar mal eine Bezugsquelle....
Das Thema ist zwar alt und ausgelutscht aber immer noch aktuell für alle, die ohne Halbleiterelektronik im RCM fahren.

Bezugsquelle Link unterhalb: Dieses sollte es sein...?
Bei Conrad Stückpreis 2,49 €, Versand 6,49 €... ,oh, (versandkosenfrei bei Abnahme von 24 Stück... ;down; )
Im Conrad-Shop bei ebay 8,98 € pro Relais (haha...)
Alles in allem wenig Geld verglichen mit neuer Pumpe.
Werde entweder eine Handvoll bestellen und umlöten...oder mal Udo anschreiben wegen elektronischer Lösung...?

https://www.conrad.de/de/p/fic-fra2c-2- ... cification

Grüße von

Alexander

Benutzeravatar
Gasfire
Spender
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 12. September 2019, 16:57
Vorname: Alexander
Auto: SRT6 und Coupé
Wohnort: Lambrecht Pfalz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Gasfire » Dienstag 21. April 2020, 13:04

Crossmire hat geschrieben:
Montag 18. Juli 2016, 21:18
Kurzes Update:
die Leiterplatte ist entworfen, nach der Urlaubszeit geht es zum Leiterplattenhersteller und an den Bauteileinkauf.
Hallo Udo,

Claus hat mir ein RCM, das du umgebaut hast, zur Probe gegeben...funktionierte wunderbar. Nachdem ich meines wieder eingebaut habe, geht so nach drei Tagen die Motorkontrollleuchte wegen der Luftpumpe an. Fehler löschen, nach wenigen Tagen leuchtet sie wieder.

So wie ich deine Äußerungen in dem Thread interpretiere, wirst du keine weiteren Halbleiter-Relaisplatinen mehr bauen...falls doch, dann strecke ich schon mal den Arm in die Luft.
Weiter Möglichkeit: Würdest du den Platinenentwurf auch weiter geben, so dass ich ihn über kurz oder lang nachbauen kann? Bei Erfolg evtl. über Winter auch weitere für Interessenten...

Ansonsten kaufe ich bei Conrad kurzerhand eine Handvoll Spulen-Relais und erneuere im N/A und im SRT das Luftpumpen-Relais auf herkömmliche Weise...notfalls alle paar Jahre.

Schöne Grüße erstmal

Alexander

Benutzeravatar
Crossmire
Administrator
Beiträge: 1221
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 04:54
Vorname: Udo
Auto: _QP_
Wohnort: bei Rottweil
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Crossmire » Dienstag 21. April 2020, 20:02

Hallo Alexander,

aller Voraussicht nach mache ich keine weitere Auflage.
Der Leiterplattenentwurf könnte noch auf dem alten Rechner liegen.
Es war, meine ich, eine Eagle Datei.

Gruss von Udo

PS: ... gefunden ... es ist eine alte Eagle Datei.
Früher gab es Eagle für private Anwendung kostenlos, die Boardgröße begrenzt.
Für unsere Boardgröße völlig ausreichend. Und ich durfte die Vollversion in der Firma nutzen.
Bei Bedarf kann ich es für zertifizierte Mitglieder offen legen.
Ach, die paar Schritte kann ich auch fahren! :irolleyes:

Benutzeravatar
Gasfire
Spender
Beiträge: 13
Registriert: Donnerstag 12. September 2019, 16:57
Vorname: Alexander
Auto: SRT6 und Coupé
Wohnort: Lambrecht Pfalz
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Gasfire » Mittwoch 22. April 2020, 18:49

Hallo Udo,

Eagle habe ich natürlich nicht.
Kann man die Inhalte über Hardcopy als jpg oder als pdf senden?
Das wäre vielleicht einfacher, da du ja wahrscheinlich die Datei einfach öffnen kannst...?
Ansonsten machen wir es so, wie du es vorschlägst.

Gruß

Alexander
Folgende Benutzer bedankten sich beim Autor Gasfire für den Beitrag:
Sapphire (Mittwoch 22. April 2020, 20:07)
Bewertung: 5%
 

Benutzeravatar
Crossmire
Administrator
Beiträge: 1221
Registriert: Montag 20. Juni 2016, 04:54
Vorname: Udo
Auto: _QP_
Wohnort: bei Rottweil
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 693 Mal

Re: RCM Relaistausch

Beitrag von Crossmire » Mittwoch 22. April 2020, 21:28

Bitteschön,

hier sind die Dateien.

Viel Erfolg
Udo
Ach, die paar Schritte kann ich auch fahren! :irolleyes:

Antworten