Pfälzer XF-Bastelbude

Alle eure Veränderungen und Mods kommen hier rein!

Moderator: Grauzone

Antworten
Benutzeravatar
Elwetritsch
Spender
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 18. Juni 2016, 08:43
Vorname: Claus F
Auto: Road_SSB_+_QP_weiß
Wohnort: Bad Dürkheim / Weinstraße
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Pfälzer XF-Bastelbude

Beitrag von Elwetritsch » Mittwoch 18. August 2021, 21:57

Hallo zusammen,

eigentlich müsste ich hier in dieser Rubrik richtig sein - es geht um alles, was beim XF nicht original ist oder ab Werk nicht geliefert werden konnte und was dann nachträglich eingebaut / ausgebaut / umgebaut wird oder so ähnlich ,grübel,

Aber wohl auch darum, wie man seinen XF optimal nutzen kann. Einfach das Vorhandene mit etwas Neuem erweitern und schon hat man einen Mehrwert-Effekt. Leute, unterschätzt das Potential eines XF nicht - der ist ausbaufähig ohne Ende, da können andere Autos einfach nicht mithalten. Einfach mal die Zeit nehmen und sich alles außen und innen genau ansehen und hinterfragen: was wollte das Designer-Team damit noch alles rüberbringen .... ,zwink,

Ich möchte hier in lockerer Folge meine Modifikationen präsentieren. Es bleibt jedem / jeder / jedes selbst überlassen, wie er / sie / es meine Kreativität beurteilt. Die Präsentationen beginnen immer mit einem mehr oder weniger erheblichen Problem ,rauf, und finden ihren Fortgang in der mehr oder weniger gelungenen Umsetzung einer Idee ,idee, . Humor, Ironie und Frotzeleien gehören immer dazu.

Genug geschwafelt, ich fange mal mit dem ersten Beitrag an:

Kennt ihr das auch: ihr seid auf einer kleinen (oder großen) XF-Tour und kommt an einen POI, einen lost Place, eine Parkbucht mit affengeiler Aussicht oder einfach nur auf eine frisch gemähte Wiese. Hier wird ein Stop eingelegt, hier wird entspannt und die Situation mit allen Sinnen aufgesogen. Was fehlt jetzt noch zum ganz großen Glück ??? Ein Espresso oder ein Kaffee - aber weit und breit kein Kaffeeverkäufer in Sicht ,rauf,

Kein Problem - wir haben ja das mobile XF-Cafe dabei ,idee,
XF-Cafe 1 klein.jpg
XF-Cafe 2 klein.jpg
Mit kleinstem Aufwand ist der XF zur temporären Cafe-Bar modifiziert. Die Utensilien kann man beispielsweise in einem kleinen Flugumhänger mitführen. Das Ding macht nicht nur Espresso und Kaffee, es gehen auch Cappuchino, Espresso Corretto, heiße Schokolade, Lumumba, Jagertee, Grog, 5-Minuten-Terrine und und und.

Die nächste live-Präsentation erfolgt beim Palatina XF - Stammtisch am 29.08.21 ,clap,

Versucht solch eine Mehrwert-Nutzung mal mit einem 911er :lol: :lol: :lol: :lol:

Viel Spaß noch mit eurem XF und bis zum nächsten Tipp aus der
Pfälzer XF-Bastelbude
Gruß - ;winke; - Claus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Tage sind gleich lang - nur unterschiedlich breit (Udo Lindenberg)

Benutzeravatar
Elwetritsch
Spender
Beiträge: 179
Registriert: Samstag 18. Juni 2016, 08:43
Vorname: Claus F
Auto: Road_SSB_+_QP_weiß
Wohnort: Bad Dürkheim / Weinstraße
Hat sich bedankt: 85 Mal
Danksagung erhalten: 160 Mal

Re: Pfälzer XF-Bastelbude

Beitrag von Elwetritsch » Freitag 20. August 2021, 15:59

Ja servus zusammen,

wer denn da glauben mag, das mit der XF-Cafe-Bar sei ein Witz, der irrt. An der kroatischen Adria, da wo wir uns gerne unter Mitführung des Roadsters erholen, gibt es schöne abgelegene Badebuchten und man fährt direkt bis an den Strand. BeachBar für einen Coffe aus Togo in der Nähe ??? - Fehlanzeige. Was hab ich mich als passionierter Kaffeetrinker schon über die mobile XF-Cafe-Bar gefreut. Und nein, die Starterbatterie geht dabei nicht in die Knie - die hält das locker durch ,cool,

Aber eigentlich ist die XF-Cafe-Bar nur ein Abfallprodukt. Wer selbst an seinem XF Hand anlegt und die eine oder andere Wartung in Eigenleistung vollbringt, der kennt das Problem mit der Ablage von Werkzeug, Schrauben oder so einem Krempel. Wohin im Motorraum legen, dass man das Zeugs griffbereit hat, ohne dass es dabei runterfällt und man es nicht mal mehr mit dem Magnetheber aus der Unterbodenabdeckung herausangeln kann. Ich hatte es dann einfach satt, die zwei Rangierwagenheber einzusetzen, um die Bodenwanne abzuschrauben, um wieder an mein Zeugs zu kommen. ,sick, ,heul,
Klar, ein kleiner Campingklapptisch vor oder neben dem Auto geht auch, da sind aber wieder die Arme zu kurz ,rauf,

Also mal kurz nachgedacht und im Geiste den Plan entworfen ,idee,
Ein Abfallstück Laminat- oder Vinyl-Diele von der Bodenverlegung, ein Rest von der zum Auslegen der Küchenschränke benutzten Antirutschmatte - alles aus der Reste-Wühlkiste. Bauzeit nicht mal 10 Minuten !!! Somit 100% nachhaltig - schont Umwelt und Geldbeutel und freut den Schrauber. Und nimmt in Garage oder Werkstatt keinen Platz weg, und im Auto kann man es unter der Bodenplatte im Kofferraum auch noch platzsparend verstauen (passt aber auch unter den Beifahrersitz).
Arbeitstisch1.jpg
Arbeitstisch2.jpg
Arbeitstisch3.jpg
Viel Spaß noch mit eurem XF und bis zum nächsten Tipp aus der
Pfälzer XF-Bastelbude
Gruß - ;winke; - Claus
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Alle Tage sind gleich lang - nur unterschiedlich breit (Udo Lindenberg)

Antworten